Neulich bei Saturn...

Haupteingang von Saturn.

Ich und ein Türsteher. Migrationshintergrund. Früher Handyverkäufer, jetzt "Security" bei Saturn. Reine Vermutung.

Türsteher: "Moment, bitte. Die Tasche schliessen Sie ein."

Ich: "Nein."

Ich bin dabei weiterzugehen, der junge Mann kommt angestürmt und schneidet mir den Weg ab.

Türsteher: "Wo wollen Sie hin?"

Ich: "Da kann man selber drauf kommen, aber ich sag es Ihnen: In den Laden."

Türsteher: "Nee. So aber nicht. Nicht mit der Tasche."

Ich: "Aha. Gibt's jetzt eine Kleiderordnung für den Saturn?"

Türsteher: "Nein, aber da kann ja was drin sein..."

Ich: "Sowas wie eine Bombe?"

Türsteher: "Nein, also, ja auch. Aber da können Sie ja was rein tun!"

Ich: "Das stimmt wohl. Ist ja auch eine der Aufgaben einer Tasche."

Türsteher: "Ja. Aber nicht bei uns. Das geht nicht."

Ich: "Was genau geht jetzt nicht? Sachen die ich hier kaufe damit zu transportieren? Kleinere Sachen gingen doch. Das da jetzt kein Fernseher reinpasst, ist mir auch klar."

Türsteher: "Ach, also. Sie können doch da Sachen reintun, die sie nicht bezahlen!"

Ich: "Ach? Das darf man?"

Türsteher: "Nein! Natürlich nicht!"

Ich: "Ich dachte schon. Das wäre ja nen dolles Ding gewesen!"

Wir schauen uns länger an. Besser: Ich schaue, er denkt sichtbar.

Türsteher: "Tun Sie die Tasche jetzt weg?"

Ich: "Nein. Da hab ich ja mein Notebook drin. Nachher kommt das noch weg hier. Ausserdem brauch ich das im Laden."

Türsteher: "Neee!! Das geht mal garnicht. Wenn Sie damit rauskommen und das sieht einer, dann haben Sie ein RICHTIGES PROBLEM!"

Ich: "Wieso das denn?"

Türsteher: "Weil Sie keine Sachen mit reinnehmen dürfen, die es auch im Laden gibt!"

Ich: "Uiiihh. Garnix?"

Türsteher: "Nein. Garnix."

Ich: "Dann isses ja gut, dass Saturn keine Unterwäsche verkauft, was?"

Türsteher: "Was? Wieso? Aeehhmm..."

Ich: "Naja, ich hab jetzt auch wenig Zeit, ich brauch noch eine kleinere Tasche für mein Notebook. Ich geh dann mal rein."

Türsteher: "Das glaube ich nicht!"

Ich: "Sehr gute Einstellung, nicht immer direkt alles glauben was die Leute einem erzählen. Schönen Tag noch!"

Ich setzte meinen Weg fort, der Türsteher verzichtete darauf, mich gewaltsam am Eintritt zu hindern :)